Bild

Unterstützen Sie die Krebsliga Zentralschweiz mit einer Spende oder Mitgliedschaft


Vorpremiere in Luzern, 5. Juni 2018 im Bourbaki Kino 2, 18:30 Uhr

"Apfel und Vulkan" -
 auf der Suche nach dem was bleibt

Dokumentarfilm von Nathalie Oestreicher, ab Juni im Kino

 

Schicksale verbinden. Die Filmemacherin Nathalie macht sich mit ihrer schwer erkrankten Freundin Fabienne auf eine kinematografische Suche nach dem Wesentlichen. Abermals mit dem Tode konfrontiert erinnert sich Nathalie an ihren Vater und ihren Bruder.

 

Erinnerungen überschneiden sich mit gegenwärtigen Momenten. Nathalie begleitet durch die Kamera ihre Freundin Fabienne, um ihr eine Möglichkeit zu geben, selbst Erinnerungen zu generieren. Gleichzeitig begibt sich die Filmemacherin auf eine Reise in ihre eigene Vergangenheit.

 

So entsteht anstelle des geplanten Filmes über die beiden Freundinnen und ihr Dasein als Mütter ein lebensbejahender Essay-Film mit tiefgreifender Thematik.

 

Die Krebsliga unterstützt seit 2013 das Projekt der Informationsmappe Madame tout le monde, von Fabienne Roth Duss†.


Hier kommen Sie direkt zur aktuellen Homepage von Apfel und Vulkan